Motorflug


Die Ausbildung zum Privatpiloten erfolgt gemäß den Richtlinien der EASA.

In deiner Ausbildung fliegst du mind. 35 Flugstunden auf DR 300, 5h auf dem Motorsegler SF-25 und 5h auf einem professionellen Simulator. Nebenbei lernst du in abgestimmten Blöcken die nötige Theorie und erwirbst auch das Sprechfunkzeugnis. Flugstunden und Theorie werden deinem Zeitplan angepasst.

…und die Kosten: ca €8,000.- für obige Aufstellung – unschlagbar günstig !!

… unsere PPL-Lehrer :